iPhone gehackt und gegen Sportwagen getauscht

Dem 17jährigen US-Amerikaner George Hotz ist es gelungen das iPhone von Aplle so zu manipulieren, dass es mit jeder Simcard funktioniert. Als Beispiel legte er eine Card von T-Mobile (USA) ein und telefonierte mit dem IPhone.
Versuche das gehackte iPhone bei eBay zu versteigern scheiterten an unseriösen Spaßangeboten von bis zu 20.000 Dollar.
Jetzt wechselt das Handy aber trotzdem den Besitzer. Terry Daidone, Gründer von CertiCell, spendiert dem Hacker als Gegenleistung für das iPhone 3 nagelneue ungehackte iPhones und einen Nissan 350Z Roadster im Wert von ca. 40.000 EUR.

gefunden bei Onlinekosten.de

Share Button
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Technik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.